Senior (75) in Füssen vermisst

Mittwoch 04.07.2018 – 22:17 Uhr

Vermisste Person am Lech

Wasserwacht Füssen mit 6 Mann Besatzung, Einsatzfahrzeug und Rettungsboot im Einsatz

Beteiligt: FFW Füssen, Polizei

DLRG: 1 Einsatzleiter, 1 Gruppenführer, 4 Sanitäter SAN A/B/C RS RA,3 Sonstige (Hundeführer)

Am späten Mittwochnachmittag wurde die Polizei Füssen darüber verständigt, dass ein 75-jähriger Mann aus einem Füssener Seniorenheim vermisst wird. Die Beamten der Polizei Füssen konnten den Mann trotz intensiver Suche zunächst nicht finden, sodass weitere Unterstützungskräfte, unter anderem der Wasserwacht Füssen hinzugezogen wurden.

Als die Suchmaßnahmen daraufhin ausgeweitet wurden, meldete ein Beherbergungsbetrieb aus dem Stadtzentrum eine augenscheinlich hilflose Person, welche sich wohl dort mehrere Stunden im Sanitärbereich aufgehalten habe. Eine sofortige Überprüfung durch die Streife ergab, dass es sich hierbei tatsächlich um den Vermissten handelte, der im Anschluss wohlbehalten wieder an seine betreute Wohneinrichtung abgegeben wurde.

Textursprung: Allgäuer Zeitung https://www.all-in.de/fuessen-und-region/c-polizei/grosse-vermisstensuche-in-fuessen-senior-75-wohlbehalten-gefunden_a5009097?utm_medium=rss2&utm_campaign=fbregional

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.